Detailaufnahme Kalenderblatt Februar mit Foto von Teetasse

Square: Ein Fotokalender zum selber gestalten und wiederverwenden

Zuletzt aktualisiert:

Mein Ding mit Fotokalendern ist: Ich finde sie super, und freue mich jedes Jahr und jeden Monat darüber. Aber wenn das Jahr vorbei ist, finde ich es immer sehr schade, dass der Kalender dann seinen Dienst getan hat und in irgendeiner Schublade landet. Die Bilder sind doch schön – kann man die nicht irgendwie weiter verwenden? In diesem Sinne stelle ich Euch heute einen nachhaltigen Fotokalender zum selber gestalten vor und wiederverwenden. Und damit Ihr nicht ganz alles selber machen müsst, haben wir die Kalenderblätter für Euch zum Download bereit gestellt.

Square Prints: Kein klassisches Fotoformat

Square Prints im Fotoeditor von Cewe gestalten

Das ist vielleicht eine kleine Herausforderung bei manchen Bildern, aber ich habe mir für dieses DIY ein quadratisches Format ausgewählt. Über unseren Partner Cewe habe ich Square Prints bestellt und diese im Fotoeditor von Cewe auch gleich ein bisschen abwechslungsreich gestaltet. Das geht ganz einfach: Bilder hochladen, reinziehen, gewünschtes Design auswählen, fertig.

Quadratische Postkarten liegen kreuz und quer übereinander

Nach ein paar Tagen konnte ich sie dann auch schon abholen, und wie immer war ich wirklich happy mit dem Ergebnis: Die Square Prints kommen auf dickem Fotokarton, die Farben sind wirklich schön und matte Oberflächen mag ich ja sowieso. Mit knapp 13x13cm ist die Grösse auch wirklich ordentlich.


Mit dem Code danke-imiji bekommt Ihr übrigens 5% Rabatt auf Eure Fotoproduktbestellung bei Cewe, wenn Ihr direkt über uns bestellt!

Zwei Varianten: Fotokalender zum selber gestalten

Worum es mir ja vor allem ging, ist die Möglichkeit, die schönen Bilder nach Ablauf des Jahres noch einem weiteren Zweck zuführen zu können. Ich habe daher Motive gewählt, die ich später noch als Grusskarte oder Geschenkanhänger verwenden kann. Klar kann man aber auch Familienfotos oder Kunstbilder oder Urlaubserinnerungen aussuchen!

Variante 1: Fotokalender für magnetische Oberflächen

Fast jeder von uns hat irgendeine magnetische Oberfläche daheim oder bei der Arbeit. Sei es die Kühlschranktür, eine Magnetwand oder ein Möbelstück aus Metall. Alternativ gibt es Metallschienen, die man sich an der Wand befestigen kann, auch im Schreibwarenladen oder in Möbelhäusern zu kaufen.

Ich habe dafür einfach die Kalenderblätter auf dieselbe Grösse ausgedruckt wie die Square Prints (die pdfs zum Download sind schon in dieser Grösse, also einfach beim Drucken „keine Grössenanpassung“ auswählen und anschliessend passend zuschneiden) und dann beide nebeneinander an meine Wand gemacht.

Was ich daran charmant finde, ist die Flexibilität: Ihr müsst nicht unbedingt 12 Bilder haben, für jeden Monat eins, Ihr könntet theoretisch auch ein Frühlings-, ein Sommer, ein Herbst- und ein Winterbild nehmen. Oder ein Bild für’s ganze Jahr. Ausserdem sind sie mit den Magneten fix hin und her geschoben, und wenn man mal mehr Platz an der Magnetwand braucht, hat man sie schnell weg- und wieder hingemacht.

Und wenn das Jahr vorbei ist, kann man entweder von vorne anfangen, oder man verwendet die Karten einfach dazu, jemand anderem eine Freude zu machen.

Variante 2: Auf DIN A4 oder auf einem Klemmbrett

Ich hatte jetzt gerade kein Klemmbrett zur Hand, aber das wäre auch möglich. Ansonsten nehmt einfach eine Dokumentenklammer, so wie ich, oder eine Wäscheklammer.

Ich habe einfach ein Stück weissen Karton als Rückwand genommen und mein Kalenderblatt auf normales Druckerpapier gedruckt. Ich könnte mir auch vorstellen, dass es mit Transparentpapier sehr hübsch aussehen könnte (dann vielleicht ein farbiger Karton hinten dran). Jetzt könnt Ihr pro Monate eine Karte aussuchen, die oben an das Kalenderblatt angeheftet wird.

Auch hier liegt der Charme darin, dass die Bilder eben nicht aufgeklebt oder in einen Kalender hineingedruckt werden. Wenn der Monat vorbei ist, kann die Karte weiterverwendet werden. Oder eben aufbewahrt, für’s nächste Jahr!

Für Euch zum kostenlosen Download: Die Kalenderblätter in drei Schriftarten

Kalenderblatt Januar 2020 Schriftart Alegreya
Schriftart Alegreya
Kalenderblatt Januar 2020 Schriftart Cinzel
Schriftart Cinzel
Kalender 2020 mit Schriftart Alex Brush
Schriftart Alex Brush

Credits: Photo by Drew Taylor on Unsplash (Tee), Rachel Clark on Unsplash (Waldweg), Álvaro Serrano on Unsplash (Stift), Natasya Chen on Unsplash (Gitarre)

Weitere Beiträge
Fotowürfel in der Verpackung
Weihnachtsangebot: 3D-Fotowürfel von Cubarino