Frau mit einer bedruckten Gesichtsmaske
Photo by Flavio Gasperini on Unsplash

Mundschutz tragen mit Humor: Hier könnt Ihr Eure Masken designen

Zuletzt aktualisiert:

Wer schon mal in asiatischen Ländern unterwegs war, weiss, dass dort Masken und Mundschutz viel mehr zum Alltag gehören als es bei uns bisher der Fall war. Seit dem 27. April herrscht nun auch in fast ganz Deutschland die Pflicht, in öffentlichen Verkehrsmitteln und beim Einkaufen einen Mundschutz zu tragen; Österreich hat diese Vorgabe sogar schon länger. In Asien sind die Gesichtsmasken bunt und ausgefallen, und werden oftmals als Modeaccessoire genutzt. Denn eines ist klar: Bloss, weil etwas Pflicht ist, muss es nicht langweilig sein. In diesem Sinne: Tragt Euren Mundschutz mit Humor! Individuelle Masken designen ist nämlich ganz einfach.

Eure individuelle Gesichtsmaske

In unserem Spreadshop bekommt Ihr jetzt nicht nur T-Shirts, Hoodies und andere Accessoires, sondern auch Mundschutz-Masken. Damit könnt Ihr Mund und Nase bedecken und habt trotzdem Euren individuellen Style. Die Maske ist bei 60 °C wasch- und damit wiederverwendbar. Das ist viel günstiger und nachhaltiger, als ständig Einweg-Masken zu benutzen. Sie hat ein Fach für einen Schutzfilter, den Ihr individuell einsetzen könnt (der Filter ist nicht enthalten, die Maske ist kein medizinisches Produkt). Die innere der beiden Schichten ist aus Baumwolle, die äussere aus Kunstfaser. Mit den elastischen Ohrschlaufen aus Gummi sollte sie sicher sitzen und nicht vom Gesicht rutschen.

Übersicht Spreadshop Angebot

Um an Eure individuelle Maske zu kommen, habt Ihr zwei Optionen: Bestellt Euch eine mit unserem Design, oder designt Euch eine eigene. Dazu klickt Ihr einfach oben in der Leiste auf das Stift-Symbol „Personalisieren“. Mit ein paar Klicks könnt Ihr Euch eine Auswahl an individuellen Masken designen, die genau zu Euch und Eurem Stil passen.

Maske aus bestehendem Design auswählen

Im Design-Tool geht Ihr dazu einfach auf „Design“. Dort findet Ihr alle Shop-Designs oder auch Designs aus der Community. Ihr wählt Euer Lieblingsdesign aus – fertig!

Maske mit eigenem Design

Wenn Ihr auf „Hochladen“ geht, könnt Ihr eigene Bilder und Designs hochladen und sie nach Eurem eigenen Geschmack auf die Gesichtsmaske platzieren. Genauere Informationen, welche Bilder oder Dateien sich dafür eignen, findet Ihr auf dieser Seite.

Mit dem Text-Editor könnt Ihr Eure eigenen Sprüche auf der Maske unterbringen – natürlich auch in verschiedenen Schriftarten, Farben und Grössen.


Hinweis zum Design mit eigenen Fotos

Die Masken werden mit dem sogenannten Sublimationsdruck hergestellt. Dieser hochwertige, bunte Druck benötigt Pixelgrafiken von in etwa 4000px, um das Design über die gesamte Druckfläche zu ziehen. Das bedeutet, dass ein 20 cm großes Design mindestens 400 dpi und ein 40 cm großes Design mindestens 200 dpi benötigt. Die Dateien künstlich zu strecken, reicht dabei nicht aus.

Anleitung Bildbearbeitung mit Gimp

Für Eure eigenen Bilder könnt Ihr dazu mit einem Bildbearbeitungsprogramm skalieren und dabei die notwendigen dpi einstellen. Hier ein Beispiel mit dem kostenlosen Programm Gimp. Bei Online-Programmen wie pixlr geht das in der Regel nicht, da sie auf digitale Anwendungen mit 72dpi eingestellt sind.

Falls Ihr Fragen dazu habt oder Hilfe benötigt, wendet Euch einfach per Mail an uns und wir versuchen unser Bestes, Euch zu helfen. Bitte beachtet aber, dass wir nicht der Spreadshirt-Support sind und Euch leider bei Fragen zu Eurer Bestellung nicht weiterhelfen können.


Masken designen – nicht nur für Corona!

Gehört Ihr zufällig zu der armen, geplagten Gruppe von Allergikern? Für Euch ist es dieses Jahr doppelt schlimm. Ihr müsst nicht nur darunter leiden, dass Eure Nase läuft, die Augen tränen, und der Hals juckt, sondern Ihr werdet auch noch bei jedem Husten von allen Seiten schräg angeschaut. Für Euch haben wir Extra-Designs in den Shop gestellt, um aller Welt gleich vorweg zu sagen: Hey, ich bin nur allergisch!

Maske mit Design "Yay Heuschnupfen"

Masken designen, Stil zeigen

Die Experten sagen uns, dass der Virus so schnell nicht aus unserem Leben verschwinden wird. Und ganz generell ist es keine schlechte Idee, Gesichtsmasken langsam in unserem Alltag zu integrieren. Denn der Gedanke, dass man seine Viren nicht gerade überall verteilen sollte, wenn man krank ist (es muss ja nicht immer gleich Corona sein), ist grundsätzlich sicher nicht dumm.

Von daher ist der Mundschutz-Trend vermutlich gekommen um zu bleiben. Und was schadet es da, wenn man seinen eigenen Stil auch auf seiner Gesichtsmaske zur Schau stellt? In diesem Sinne: Viel Spass beim designen!

Weitere Beiträge
Bücher, Apfel, Buchstaben, Stifte
Back to school! Individuelle Fotogeschenke zum Schulanfang